Gut getarnt

Jäger der Nacht - Der Igel

bitte auf das Foto klicken

bitte auf das Foto klicken

Wespen im Garten oder auf dem Balkon.

bitte auf das Foto klicken

Rettet die Bienen

Nahrung für Insekten. Welche Saatgutmischungen taugen wirklich als nachhaltige Blumenweide.

klicken Sie bitte auf das Foto

Viele Tierfreunde, die einem Hund ein gutes Zuhause geben möchten, werden von dubiosen Händlern abgezockt. Dieses ist ein seriöser Verein. Die Hundeoase.

Bitte auf das Foto klicken.

Katzen sind verspielt. Die Zeitungskatze.

bitte auf das Foto klicken

Die Katzen Einpunkt und Zweipunkt.

Bitte auf das Foto klicken.

Save the Bees

bitte auf das Foto klicken

Karl-Heinz Jung aus Koblenz-Lay

Herrscher über viele Insektenhotels

bitte auf das Foto klicken

Die Laufenten der kleinen Ranch.

Bitte auf das Foto klicken.

Cora, das kleine Pferdchen auf der Ranch. Bitte auf das Foto klicken.

Apfelspaß auf der kleinen Ranch.

bitte auf das Foto klicken

Das Haubenhuhn. Mehr darüber auf der Seite die kleine Ranch.

Bitte auf das Foto klicken.

So sehen glückliche Hunde der kleinen Ranch aus. Bitte auf das Foto klicken.

bitte auf das Foto klicken

Der erste Eichelhäher an unserem Walnussbrett

Ein Haus zum Überwintern für unsere Igel

bitte auf das Foto klicken

bitte auf das Foto klicken

Wie ein Berufsfischer auf der Mosel Artenschutz betreibt

bitte auf das Foto klicken

Täglich neue Wildbienenhotels

bitte auf das Foto klicken

   Besucherzähler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Laufenten auf der kleinen Ranch

 

 

Und ist der Pool auch noch so klein. Spaß haben die Laufenten trotzdem.

 

 

Natascha hat die Laufenten von einer Familie übernommen weil sie dort nicht mehr erwünscht waren. Die quirligen Tiere haben Nachbars Blumen plattgetrampelt, weil sie nach Schnecken gesucht haben. Sie mußten weg und haben auf der kleinen Ranch ihren Platz gefunden.

 

 

Es handelt sich bei den Laufenten um zwei Pärchen. Zwei Erpel und zwei Enten. Sie sind ca. 1 Jahr alt.

 

 

Die beiden mit dem grünlichen Schnabel und den dunklen Köpfen sind die Erpel.

 

 

Die Laufenten leben mit den zwei Rammlern und den Ziegen zusammen im Gehege.

 

 

Die Vier munteren Gesellen haben ihren Schwimmingpool bereits eingeweiht. Natascha sagt: "Ich glaube, sie fühlen sich schon echt sehr wohl."

 

 

Die Vier haben auf der kleinen Ranch alles, was das Entenherz begehrt, sogar eine Matschsuhle, anzusehen auf dem YouTube Film.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierhilfe-mal-anders 2018