Vögel füttern, aber richtig

damit Vögel einen harten Winter überleben, sollten Sie folgendes beachten.

bitte auf das Foto klicken

Alle Tiere lieben Daniel. Daniel ist zweiter Vorsitzender unseres Vereins.

Artenschutz am Pilgerweg

bitte auf das Foto klicken

Bienenstocklufttherapie

Medizin aus der Natur

bitte auf das Foto klicken

Tierportraits in Pastellkreide

bitte auf das Foto klicken

            Promis mit Tier

      bitte auf das Foto klicken

Ein bisschen Spaß muß sein

bitte auf das Foto klicken

bitte auf das Foto klicken

bitte auf das Foto klicken

Wespen im Garten oder auf dem Balkon.

bitte auf das Foto klicken

Rettet die Bienen

Nahrung für Insekten. Welche Saatgutmischungen taugen wirklich als nachhaltige Blumenweide.

klicken Sie bitte auf das Foto

Hundeoase

Viele Tierfreunde, die einem Hund ein gutes Zuhause geben möchten, werden von dubiosen Händlern abgezockt. Dieses ist ein seriöser Verein. Die Hundeoase.

Bitte auf das Foto klicken.

Katzen sind verspielt. Die Zeitungskatze.

bitte auf das Foto klicken

Die Katzen Einpunkt und Zweipunkt.

Bitte auf das Foto klicken.

Save the Bees

bitte auf das Foto klicken

Karl-Heinz Jung aus Koblenz-Lay

Herrscher über viele Insektenhotels

bitte auf das Foto klicken

Die Laufenten der kleinen Ranch.

Bitte auf das Foto klicken.

Cora, das kleine Pferdchen auf der Ranch. Bitte auf das Foto klicken.

Apfelspaß auf der kleinen Ranch.

bitte auf das Foto klicken

Das Haubenhuhn. Mehr darüber auf der Seite die kleine Ranch.

Bitte auf das Foto klicken.

So sehen glückliche Hunde der kleinen Ranch aus. Bitte auf das Foto klicken.

Wenn Ihr unser Engagement gut findet, dann unterstützt unsere Projekte doch mit einer Spende. Da wir keinerlei finanzielle Unterstützung von öffentlicher Seite erhalten, sind wir auf eure Unterstützung angewiesen.

 

IBAN:  DE 36 4476 1312 0334 4482 00

 

BIC: GENODEM1MEN

Der erste Eichelhäher an unserem Walnussbrett

bitte auf das Foto klicken

Wie ein Berufsfischer auf der Mosel Artenschutz betreibt

bitte auf das Foto klicken

Täglich neue Wildbienenhotels

bitte auf das Foto klicken

Trierer Park der Schönstätter Marienschwestern ein Paradies für Mensch und Tier

 

bitte auf das Foto klicken

   Besucherzähler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Damit Vögel einen harten Winter überleben sind sie auf die Hilfe der Menschen angewiesen.

Immer mehr Tierfreunde füttern die Vögel im Winter. Wer einen Garten hat oder die Möglichkeit hat, ein Vogelhäuschen aufzustellen, sollte dies auch tun. Es gibt einige Dinge, die zu beachten sind, damit wir den Vögeln nicht schaden.

Wenn im Winter draußen Schnee liegt, haben es Vögel ohne Maisenknödel oder Futterhäuschen schwer zu überleben. Maisenknödel und Futterhäuschen sind eine wichtige Unterstützung für unsere gefiederten Freunde.

Vögel sind Gewohnheitstiere. Haben sie sich einmal an eine Futterstelle gewöhnt, werden sie diese immer wieder anfliegen. Wird die Fütterung unterbrochen, können sie sterben. Vögel sind auf Kontinuität angewiesen.

Rotkehlchen, Zaunkönige, Drosseln, Stare und Amseln bevorzugen weiches Futter wie Äpfel, Rosinen, Haferflocken, Weizenkleie. Sie lesen es eigentlich lieber vom Boden auf, als im Vogelhäuschen. Meisen, Kernbeißer, Dompfaffe, Sperlinge und Finken sind Alles- und Körnerfresser. Sie mögen Hafer, Hirse, Sonnenblumenkerne, Getreidekörner, Erd- und Haselnüsse und Hanfsamen.

 

 

Gut ist es im Garten mehrere kleine Futterstellen anzubieten. Manche Vogelarten sind eher Einzelgänger und meiden größere Vogelansammlungen. Auf diese Weise kommen sie sich bei der Futtersuche nicht in die Quere.

 

Bei Meisenknödeln bitte darauf achten, daß diese ohne Netz sind, damit sich die Tiere nicht darin verfangen.

Druckversion | Sitemap
© Tierhilfe-mal-anders 2018